NETCONOMY gewinnt 3. Platz beim Austria‘s Leading Companies Award

Allgemein, Awards, 29. November 2018

Am vergangenen Montag wurden im Zuge der Austria‘s Leading Companies Preisverleihung die erfolgreichsten steirischen Unternehmen in der Helmut-List-Halle in Graz ausgezeichnet. NETCONOMY gewinnt den 3. Platz in der Kategorie „nationale Unternehmen“.

Der ALC Award wird jährlich in allen Bundesländern von „Die Presse“ gemeinsam mit dem KSV1870 und PwC Österreich vergeben. Dabei werden die besten Unternehmen Österreichs, gemessen an ihrer wirtschaftlichen Performance in den letzten Jahren, prämiert. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Erfolge wie diese zeigen uns, dass wir mit den richtigen Menschen an den richtigen Themen arbeiten. Dass wir Erfolge wie diesen feiern können, liegt an unserem einzigartigen Teamgeist und an dem umfassenden Know-how, das unsere MitarbeiterInnen tagtäglich einbringen“, sagt Martin Barzauner, Geschäftsführer und Gründer von NETCONOMY.

Das Software-Unternehmen NETCONOMY, mit Hauptsitz in Graz und weiteren Standorten in Deutschland und der Schweiz, gilt als führender Innovationspartner für digitale Exzellenz und unterstützt Unternehmen beim Aufbau von innovativen Customer Experience Plattformen. „Unternehmen brauchen einen Digitalisierungspartner der nicht nur in der Lage ist, State-of-the-Art Technologien anzubieten, sondern der gleichzeitig die Digitalisierung des gesamten Geschäftsprozesses, in der Kundenberatung sowie auch in der Projektentwicklung, berücksichtigt. Nur so können Unternehmen nachhaltig digital erfolgreich sein“, so Barzauner.

Hier geht’s zum Pressebeitrag!