Kontakt

Datenschutz

ERKLÄRUNG ZUM DATENSCHUTZ NETCONOMY GMBH

ERKLÄRUNG ZUM DATENSCHUTZ
I) ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG 
1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen
2. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten
3. Warum wir Daten verwenden
4. Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten
5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
6. Löschung von Daten und Aufbewahrungsfrist
7. Die Rechte des Einzelnen und ihre Ausübung

II) BEREITSTELLUNG DER WEBSEITE 
1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen
2. Kontaktinformationen der Datenschutzbeauftragten
3. Erhebung von persönlichen Informationen beim Besuch unserer Webseite
4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
5. Zweck der Datenverarbeitung
6. Cookie-Informationen
7. Aufbewahrungsfrist
8. Die Rechte des Einzelnen und ihre Ausübung
9. Informationen über die freiwillige Bereitstellung von Daten

III) VERWENDUNG VON COOKIES 
1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen
2. Kontaktinformationen der Datenschutzbeauftragten
3. Beschreibung und Umfang der Datenerhebung
4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
5. Zweck der Datenverarbeitung
6. Aufbewahrungsfrist
7. Einspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
8. Arten von Tools/Cookies, die wir verwenden

IV) E-MAIL/KONTAKTFORMULAR
1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen
2. Kontaktinformationen der Datenschutzbeauftragten
3. Beschreibung und Umfang der Datenerhebung
4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
5. Zweck der Datenverarbeitung
6. Aufbewahrungsfrist
7. Die Rechte des Einzelnen und wie man sie ausübt
8. Informationen über die freiwillige Bereitstellung von Daten

V) ONLINE-BEWERBUNGEN

VI) BENUTZERREGISTRIERUNG
1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen
2. Kontaktinformationen der Datenschutzbeauftragte
3. Beschreibung und Umfang der Datenerhebung
4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
5. Zweck der Datenverarbeitung
6. Aufbewahrungsfrist
7. Die Rechte des Einzelnen und wie man sie ausübt
8. Informationen über die freiwillige Bereitstellung von Daten

VII) ONLINE-AUFTRITT IN DEN SOZIALEN MEDIEN 
1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen
2. Kontaktinformationen der Datenschutzbeauftragten
3. Beschreibung und Umfang der Datenerhebung
4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
5. Informationen über die Datenverantwortlichen und die gegenseitigen Beziehungen mit den Betreibern
6. Aufbewahrungsfrist
7. Die Rechte des Einzelnen und ihre Ausübung
8. Soziale Netzwerke im Detail

VIII) SOZIALE PLUGINS (FACEBOOK, TWITTER, LINKEDIN, XING, INSTAGRAM, YOUTUBE) 
1. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins
2. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter
3. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Linkedin
4. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Maps
5. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Youtube

IX) NETCONOMY E-MAIL-KOMMUNIKATION (NEWSLETTER) 
1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen
2. Kontaktinformationen der Datenschutzbeauftragten
3. Beschreibung und Umfang der Datenerhebung
4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
5. Zweck der Datenverarbeitung
6. Aufbewahrungsfrist
7. Die Rechte des Einzelnen und wie man sie ausübt
8. Informationen über die freiwillige Bereitstellung von Daten

ERKLÄRUNG ZUM DATENSCHUTZ

Der Schutz der Privatsphäre der Privatperson im Internet ist von entscheidender Bedeutung für die Zukunft des internetbasierten Geschäfts und den Übergang zu einer echten Internetwirtschaft. Wir haben diese Datenschutzerklärung erstellt, um unser starkes Engagement in Bezug auf den Datenschutz und die Privatsphäre zu beweisen. In dieser Datenschutzerklärung wird dargestellt, wie wir mit Informationen, die zur direkten oder indirekten Identifizierung einer Person verwendet werden können (“Persönliche Daten”), umgehen.

Im Folgenden erfahren Sie, welche Maßnahmen wir ̶ selbstverständlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen ̶ ergreifen, wenn Sie unsere Webseite besuchen, welche Informationen wir sammeln und wie wir sie verarbeiten. Sollte unsere Datenschutzerklärung abgeändert werden, wird sie auf dieser Webseite aktualisiert, um Sie darüber zu informieren, welche Daten die NETCONOMY GmbH speichert und nutzt. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Informationen zum Datenschutz, welche wir nach Themen geordnet haben.

I) ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG

1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen

Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) ist:

NETCONOMY GmbH
Bahnhofgürtel 77-79 / 7
8020 Graz
Österreich
E-mail: office@netconomy.net

(nachstehend „NETCONOMY GmbH“, „Datenverantwortlicher“ oder „wir“ genannt)

Wenn Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch die NETCONOMY GmbH widersprechen und/oder Ihre Rechte aus diesen Datenschutzbestimmungen insgesamt oder in Bezug auf einzelne Maßnahmen geltend machen wollen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an die im folgenden Punkt angegebene E-Mail-Adresse der Datenschutzbeauftragten.

2. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte des Datenverantwortlichen in der EU, der Schweiz und der Republik Serbien ist:

Eva M. Silberschneider
NETCONOMY GmbH
Bahnhofgürtel 77-79 / 7
8020 Graz
Österreich
E-mail: dataprivacy@netconomy.net

3. Warum wir Daten verwenden

Wir möchten unsere Angebote ständig verbessern und attraktiver gestalten. Um die Inhalte unserer Webseite optimieren und besser auf Ihre Bedürfnisse anpassen zu können, wollen wir wissen, welche Bereiche unserer Webseite am häufigsten besucht werden und wofür die auf unserer Webseite verbrachte Zeit aufgewendet wird. Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwendet die NETCONOMY GmbH diese zu Zwecken der technischen Administration der Webseite, zur Kundenverwaltung, für Produktumfragen und für das Marketing nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang. Zusätzlich zu den von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen analysieren wir auch, wie Sie unsere Dienste und Angebote nutzen, um Sie schneller zu den gewünschten Informationen zu führen und unsere Dienste zu optimieren. Je besser wir Ihre Wünsche verstehen, desto schneller können Sie die gewünschten Informationen auf unserer Webseite finden. Der jeweilige Zweck der Datenverarbeitung ist im entsprechenden Punkt dieser Datenschutzerklärung angegeben.

4. Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

Nachfolgend finden Sie allgemeine Informationen über die Erhebung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf Ihre Person beziehen, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten, usw.

Alle personenbezogenen Daten, die Sie auf unserer Webseite eingeben müssen, wie z. B. Ihren Namen, Ihre Adresse oder Ihre Telefonnummer, unterliegen dieser Datenschutzerklärung. Jede einzelne Verarbeitungstätigkeit wird im entsprechenden Punkt dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

Eine Weitergabe von Informationen an Dritte außerhalb der NETCONOMY GmbH erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind lediglich die Tochtergesellschaften der NETCONOMY GmbH.

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für jede Verarbeitungstätigkeit kann je nach dem Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten unterschiedlich sein. Aus diesem Grund wird die Rechtsgrundlage in den entsprechenden Punkten dieser Datenschutzerklärung angegeben. Im Allgemeinen verwenden wir die folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Artikel 6 Absatz 1 a) der DSGVO bildet die Rechtsgrundlage für die Zustimmung, die wir von den betroffenen Personen für die Verarbeitung personenbezogener Daten einholen; und
  • Artikel 6, Absatz 1 f) der DSGVO bildet die Rechtsgrundlage für jede Verarbeitung, die zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht überwiegen.

6. Löschung von Daten und Aufbewahrungsfrist

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck, zu dem sie gespeichert wurden, entfällt. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, wenn sie vom europäischen oder nationalen Gesetzgeber in Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, welchen der Datenverantwortliche unterliegt, vorgesehen ist. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn die in den jeweiligen Vorschriften vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft, es sei denn, die Speicherung der Daten ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags erforderlich.

7. Die Rechte des Einzelnen und ihre Ausübung

Privatpersonen haben bestimmte Rechte in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten und Datenverantwortliche sind für die Beachtung dieser Rechte verantwortlich. Wenn wir entscheiden, wie und warum personenbezogene Daten verarbeitet werden, sind wir ein Datenverantwortliche, der für die Beachtung dieser Rechte verantwortlich ist. Jeder Punkt dieser Datenschutzerklärung enthält weitere Informationen über bestimmte Rechte der Privatpersonen sowie darüber, wie sie diese Rechte ausüben können.

II) BEREITSTELLUNG DER WEBSEITE

In Erfüllung der Verpflichtungen gemäß Artikel 13 Absatz 1 und 2 der DSGVO, informiert Sie der Datenverantwortliche über:

1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen

NETCONOMY GmbH, Bahnhofgürtel 77-79 / 7, 8020 Graz, Österreich (nachstehend „NETCONOMY GmbH“ oder „wir“ genannt) ist der Datenverantwortliche.

2. Kontaktinformationen der Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die NETCONOMY GmbH haben und/oder Ihre Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Datenschutzbeauftragte: dataprivacy@netconomy.net.

3. Erhebung von persönlichen Informationen beim Besuch unserer Webseite

Die einzigen personenbezogenen Daten, die wir beim Besuch unserer Webseiten erheben, sind die Informationen, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erheben wir die Informationen, die technisch erforderlich sind, um unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die folgenden Informationen werden in solchen Fällen erhoben:

  • die IP-Adresse des Benutzers;
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage;
  • Inhalt der Anfrage (spezifische Seite);
  • die jeweils übermittelte Datenmenge;
  • Webseite, von der die Anfrage kommt;
  • Informationen über den Browsertyp;
  • das Betriebssystem des Nutzers;
  • Sprache und Version der Browser-Software;
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Webseite zugreift; und
  • Webseiten, auf die das System des Nutzers von unserer Webseite zugreift.

Diese Informationen werden auch in den Logdateien unseres Systems gespeichert. Diese Informationen werden nicht zusammen mit anderen persönlichen Informationen gespeichert.

4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung von Daten und Protokolldateien ist Artikel 6 Absatz 1 f) der DSGVO (berechtigtes Interesse des Datenverantwortlichen).

5. Zweck der Datenverarbeitung

Die IP-Adresse muss vom System vorübergehend gespeichert werden, um die Auslieferung der Webseite an den Computer des Nutzers zu ermöglichen. Zu diesem Zweck muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert werden. Die IP-Adressen werden für die Problemdiagnose, die Verwaltung der Webseite sowie für demografische Informationen benötigt.

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich aus Gründen der Datensicherheit, insbesondere zur Verhinderung von Angriffsversuchen auf unseren Webserver sowie zur statistischen Auswertung verwendet.

6. Cookie-Informationen

Wir verwenden kleine Textdateien, so genannte „Cookies“, die auf Ihrer Festplatte gespeichert werden, um Ihr Surferlebnis zu personalisieren und zu bereichern, indem Inhalte angezeigt werden, welche für Sie wahrscheinlich relevanter und interessanter sind. Wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind, können Sie bei den meisten Browsern den Empfang von Cookies ablehnen. Wir verwenden die notwendigen Cookies unabhängig von Ihrer Zustimmung. Sie sind für das Funktionieren der Webseite erforderlich und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden. Nach Beendigung des Besuchs auf unserer Webseite können Sie diese Cookies jederzeit aus Ihrem System löschen, wenn Sie dies wünschen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie auf unserer Cookie-Seite.

7. Aufbewahrungsfrist

Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Alle Informationen, die zur Bereitstellung der Webseite erhoben wurden, werden gelöscht, sobald die jeweilige Sitzung beendet ist.

Nach diesem Zeitpunkt dürfen personenbezogene Daten nur für den Zeitraum gespeichert werden, welcher sich aus den gesetzlichen Bestimmungen ergibt oder solange Sie oder wir Rechtsansprüche gegeneinander geltend machen können.

8. Die Rechte des Einzelnen und ihre Ausübung

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie die folgenden Rechte:

  • das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung (Aktualisierung), das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht auf Widerspruch; und
  • wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Wohnsitzes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des angeblichen Verstoßes einzureichen.

9. Informationen über die freiwillige Bereitstellung von Daten

Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, aber für den Betrieb der Webseite müssen personenbezogene Daten erhoben und Informationen in Protokolldateien gespeichert werden.

III) VERWENDUNG VON COOKIES

In Erfüllung der Verpflichtungen gemäß Artikel 13 Absätze 1 und 2 der DSGVO, informiert Sie der Datenverantwortliche über:

1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen

NETCONOMY GmbH, Bahnhofgürtel 77-79 / 7, 8020 Graz, Österreich (nachstehend „NETCONOMY GmbH“ oder „wir“ genannt) ist der Datenverantwortliche.

2. Kontaktinformationen der Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die NETCONOMY GmbH haben und/oder Ihre Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Datenschutzbeauftragte: dataprivacy@netconomy.net.

3. Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die in oder von einem Internet-Browser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ein Cookie kann auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden, wenn dieser eine Webseite aufruft. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen derselben Webseite ermöglicht. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Cookies werden unterteilt in: notwendige, leistungsbezogene und Werbe-Cookies.

a) Notwendige Cookies

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Webseite erforderlich und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden. Sie werden in der Regel nur als Reaktion auf Ihre Handlungen gesetzt, die einer Anfrage nach Dienstleistungen gleichkommen, wie z. B. die Einstellung Ihrer Datenschutzeinstellungen, das Einloggen oder das Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er diese Cookies blockiert oder Sie darauf hinweist, aber einige Teile der Webseite funktionieren dann nicht.

b) Leistungsbezogene Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Webseite messen und verbessern können. Sie helfen uns, herauszufinden, welche Seiten am beliebtesten und welche am unbeliebtesten sind sowie zu sehen, wie sich die Besucher auf der Webseite bewegen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind aggregiert und daher anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie unsere Webseite besucht haben und können ihre Leistung nicht überwachen.

c) Werbe-Cookies

Die NETCONOMY GmbH kann Ihnen eine Werbung auf anderen Webseiten präsentieren, um relevante Dienstleistungen, Artikel oder Veranstaltungen zu werben. Werbe-Cookies verfolgen Ihre Aktivitäten auf verschiedenen Webseiten, um Ihre Interessen zu verstehen und ein gezieltes Marketing an Sie zu richten. Sie dienen auch dazu, zu verhindern, dass eine und dieselbe Werbung immer wieder angezeigt wird. Diese Werbung dient ausschließlich dazu, Sie auf die entsprechenden Angebote der NETCONOMY GmbH aufmerksam zu machen. Die NETCONOMY GmbH verkauft Ihre Daten nicht an Dritte.

4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Verwendung von Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 a) der DSGVO (Einwilligung der Besucher der Webseite), mit Ausnahme der notwendigen Cookies, bei denen wir uns auf Artikel 6 1 f) der DSGVO stützen (berechtigtes Interesse).

5. Zweck der Datenverarbeitung

Technisch notwendige Cookies werden eingesetzt, um die Nutzung der Webseite für die Nutzer zu erleichtern. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. In diesen Fällen muss unser System in der Lage sein, den Browser wiederzuerkennen, auch wenn ein Nutzer auf eine andere Seite gewechselt hat.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Darüber hinaus nutzen wir die Cookies für eine bessere Performance unserer Webseite und Werbezwecke.

6. Aufbewahrungsfrist

Cookies werden auf dem Computer des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Webseite weitergeleitet. Der Nutzer hat die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser ändern.

7. Einspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisch geschehen. Die Deaktivierung der von unserer Webseite verwendeten notwendigen Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht mehr alle Funktionen unserer Webseite in vollem Umfang nutzen können.

8. Arten von Tools/Cookies, die wir verwenden

Die NETCONOMY GmbH verwendet die folgenden Tools/Cookies:

a) Google-Analysen

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst, der von Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) bereitgestellt wird. Google Analytics verwendet ein funktionales Cookie. Google Analytics erstellt auch ein Remarketing-Tag, um einen Nutzer über Google Ads erneut anzusprechen, was ein Werbe-Cookie ist.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die erhobenen Informationen an einen Server von Google in einem Drittland übertragen und dort gespeichert werden, insbesondere an einen Server der Muttergesellschaft von Google, Google LLC, mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Kalifornien, USA. In diesem Fall werden personenbezogene Daten auf der Grundlage von Artikel 46 Absatz 2 c) der DSGVO (die von der Europäischen Kommission angenommenen Standarddatenschutzklauseln) in die USA übertragen.

Auf dieser Webseite ist die IP-Anonymisierungsfunktion aktiviert und Google wird Ihre IP-Adresse vor der Speicherung kürzen; dies gilt für alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Staaten, in denen der Vertrag über die Europäischen Union gilt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseite-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseite-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseite-Betreiber zu erbringen. In diesem Fall können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Benutzerkonten erstellt werden. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte und gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung von Cookies verhindern, indem Sie die entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software aktivieren. Die Deaktivierung der von unserer Webseite verwendeten Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht mehr alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das Browser-Add-On herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Bei Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link. Dadurch wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics bei zukünftigen Besuchen der Webseite verhindert. Bitte beachten Sie, dass dieses Opt-out-Cookie nur mit diesem Browser und dieser Domain funktioniert. Wenn Sie Ihre Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie den Link erneut anklicken
Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google zu Werbezwecken und zu den Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten von Google:
https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Verwendung von Daten durch Google, wenn Sie Webseites oder Anwendungen von Partnern nutzen”),
http://www.google.com/policies/technologies/ads („Nutzung von Daten zu Werbezwecken “),
https://www.google.com/settings/u/0/ads/authenticated?hl=de („Bestimmen Sie, welche Anzeigen Google Ihnen anzeigt “)

b) Google-Anzeigen

Unsere Webseiten nutzen Google Ads, einen Webanalysedienst, der Werbe-Cookies verwendet. Google Ads verwendet auch Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Google Ads erstellt auch ein Remarketing-Tag, um einen Nutzer über Google Ads erneut anzusprechen, was ein Werbe-Cookie ist. Es hilft uns zu verstehen, welche Aktionen die Nutzer durchführen, und hilft uns, sie auf der Grundlage ihrer Interessen und Aktionen gezielter anzusprechen. Wir können keine individuellen Informationen über die Nutzer einsehen, sondern haben lediglich die Möglichkeit, die Gruppen von Personen, die bestimmte Aktionen durchgeführt haben, erneut anzusprechen. Wir greifen auf diese Informationen über Google Analytics und Google Data Studio zu. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseite-Aktivitäten für die Webseite-Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseite-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Weiters wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die Daten mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

c) Facebook Ads Manager

Unsere Online-Aktivitäten beinhalten die Verwendung des „Facebook-Pixels“, das von der Facebook, Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) entwickelt wurde. Bei diesem Tool handelt es sich um einen Werbe-Cookie, der es ermöglicht, das Verhalten von Nutzern zu verfolgen, die auf eine Facebook-Werbeanzeige geklickt haben und auf die Webseite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet wurden. Die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen kann so zu statistischen und Marktforschungszwecken ausgewertet werden, was wiederum zur Optimierung zukünftiger Werbemaßnahmen beitragen kann. Die Daten, die wir auf diese Weise erhalten, sind anonym, d.h. wir können keine Rückschlüsse auf die Identität eines Nutzers ziehen – wir können nur bestimmte Gruppen über den Facebook Business Manager ansprechen. Diese Informationen werden von Facebook auf Servern in den USA gespeichert und verarbeitet, um eine Verbindung zum Profil des jeweiligen Nutzers herzustellen. Facebook kann die Daten dann für eigene Werbezwecke im Einklang mit seinen Datenverwendungsrichtlinien nutzen (https://www.facebook.com/about/privacy/). Dadurch können Facebook und seine Partner Werbeanzeigen sowohl auf als auch außerhalb von Facebook schalten. Für diese Zwecke kann auch ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert werden.

d) LinkedIn Kampagnen-Manager

Unsere Online-Aktivitäten beinhalten die Verwendung des „LinkedIn Insight Tag“, eines Werbe-Cookies, das von der LinkedIn Corporation (2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA) bereitgestellt wird. Wir verwenden das LinkedIn Insight Tag, um Konversionen zu verfolgen, Webseite-Besucher erneut anzusprechen und zusätzliche Erkenntnisse über Mitglieder zu gewinnen, die mit unseren LinkedIn-Anzeigen interagieren. Das LinkedIn Insight Tag ermöglicht die Erfassung von Metadaten wie IP-Adressinformationen, Zeitstempel und Ereignisse wie Seitenaufrufe. Alle Daten werden verschlüsselt. Das LinkedIn-Browser-Cookie wird im Browser eines Besuchers gespeichert, bis dieser das Cookie löscht oder das Cookie abläuft. Mit Hilfe des LinkedIn Insight Tags sind wir in der Lage, den Erfolg unserer Kampagnen innerhalb der LinkedIn-Plattform zu analysieren oder anhand der Interaktion der Nutzer mit unserer Webseite Zielgruppen für diese zu bestimmen. Wir können niemals individuelle Daten sehen – wir können nur bestimmte Gruppen über den LinkedIn Kampagnenmanager ansprechen. Wenn Sie bei LinkedIn registriert sind, ist es möglich, dass LinkedIn Ihre Interaktion mit unseren Online-Diensten mit Ihrem Benutzerkonto in Verbindung bringt. Sie können sich über diesen Link dauerhaft abmelden: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Weitere Informationen über die Datenschutzrichtlinie von Linkedin finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

e) Pixel der ADITION Technologies AG

Um die Werbekonversionen zu tracken, Retargeting-Kampagnen durchzuführen und die Effektivität unserer Marketingaktivitäten zu messen, nutzen wir das Pixel der ADITION Technologies AG. Mit dem Akzeptieren der Cookies erklären Sie sich mit der Erhebung von Daten wie Geräte-, Browser- und Nutzungsinformationen, IP-Adresse, Klickpfad, Verweis und Conversions einverstanden. Die Daten werden auf den Servern der ADITION Technologies AG, Düsseldorf, gespeichert. Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die erhobenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung gespeichert werden und sie werden gelöscht, sobald sie für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden. Weitere Informationen zur Privacy Policy der ADITION Technologies AG finden Sie unter: https://www.adition.com/en/privacy/

IV) E-MAIL/KONTAKTFORMULAR

In Erfüllung der Verpflichtungen gemäß Artikel 13 Absätze 1 und 2 der DSGVO, informiert Sie der Datenverantwortliche über:

1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen

NETCONOMY GmbH, Bahnhofgürtel 77-79 / 7, 8020 Graz, Österreich (nachstehend „NETCONOMY GmbH“ oder „wir“ genannt) ist der Datenverantwortliche.

2. Kontaktinformationen der Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die NETCONOMY GmbH haben und/oder Ihre Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Datenschutzbeauftragte: dataprivacy@netconomy.net.

3. Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

Unsere Webseite bietet ein HubSpot-Kontaktformular an, mit dem Sie uns elektronisch kontaktieren können. Wenn ein Nutzer von dieser Möglichkeit Gebrauch macht, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Vorname (Pflichtfeld)
  • Nachname (Pflichtfeld)
  • Funktion
  • Firma
  • Land
  • Branche
  • Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
  • Telefon
  • Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

The following information is also stored when you submit your message:

  • The user’s IP address
  • Date and time of registration

Die folgenden Informationen werden ebenfalls gespeichert, wenn Sie Ihre Nachricht abschicken

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Alternativ können wir auch über die angegebene E-Mail-Adresse kontaktiert werden. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten, die der Nutzer in der E-Mail angibt, gespeichert.

Die in diesem Zusammenhang gewonnenen Informationen werden nicht an Dritte außerhalb der NETCONOMY GmbH weitergegeben. Die Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Konversation verwendet.

4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten, die uns per E-Mail zugesandt werden, ist Artikel 6 Absatz 1 a) der DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person).

5. Zweck der Datenverarbeitung

Die in der Eingabemaske angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Kontaktanfrage verwendet. Alle anderen während der Übermittlung verarbeiteten personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer IT-Systeme zu gewährleisten.

6. Aufbewahrungsfrist

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übermittelt wurden, werden gelöscht, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Eine Konversation gilt als beendet, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Gegenstand der Konversation vollständig geklärt ist. Weitere personenbezogene Daten, welche bei der Übermittlung erhoben wurden, werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht. Danach werden personenbezogene Daten ggf. nur so lange gespeichert, wie es die gesetzlichen Bestimmungen vorsehen oder solange Sie oder wir Rechtsansprüche gegeneinander geltend machen können, wobei wir uns auf unser berechtigtes Interesse als Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung stützen.

7. Die Rechte des Einzelnen und wie man sie ausübt

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie die folgenden Rechte:

  • das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung (Aktualisierung), das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragung;
  • das Recht, die Zustimmung jederzeit durch die Sendung einer entsprechenden E-Mail an dataprivacy@netconomy.net zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Einwilligung vor deren Widerruf beruht;
  • das Recht eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Wohnsitzes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des angeblichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

8. Informationen über die freiwillige Bereitstellung von Daten

Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, aber notwendig, um Ihre Anfrage zu beantworten.

V) ONLINE-BEWERBUNGEN

Die NETCONOMY GmbH gibt diese Daten nicht an Dritte außerhalb der Unternehmensgruppe weiter.

VI) BENUTZERREGISTRIERUNG

In Erfüllung der Verpflichtungen gemäß Artikel 13 Absätze 1 und 2 der DSGVO, informiert Sie der Datenverantwortliche über Folgendes:

1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen

NETCONOMY GmbH, Bahnhofgürtel 77-79 / 7, 8020 Graz, Österreich (nachstehend „NETCONOMY GmbH“ oder „wir“ genannt) ist der Datenverantwortliche.

2. Kontaktinformationen der Datenschutzbeauftragte

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die NETCONOMY GmbH haben und/oder Ihre Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Datenschutzbeauftragte: dataprivacy@netconomy.net.

3. Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

Unsere Webseite bietet Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe persönlicher Daten über ein HubSpot-Formular zu registrieren (z.B. um sich für Veranstaltungen/Webinare oder Karriere-Events anzumelden). Dabei werden Informationen in eine Eingabemaske eingegeben und in verschlüsselter Form an uns übermittelt und gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb der Unternehmensgruppe weitergegeben. Folgende Informationen werden bei der Anmeldung erhoben:

  • Anrede (Pflichtfeld)
  • Vorname (Pflichtfeld)
  • Nachname (Pflichtfeld)
  • E-Mail (Pflichtfeld)

Je nach Veranstaltung können weitere persönliche Informationen verlangt werden.

4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Informationen nach Einholung der Zustimmung des Nutzers ist Artikel 6 Absatz 1 a) der DSGVO (Zustimmung der Besucher der Webseite während des Registrierungsprozesses).

5. Zweck der Datenverarbeitung

Die Benutzerregistrierung ist für die Bereitstellung bestimmter Inhalte und Dienste auf unserer Webseite erforderlich, wie z. B.:

  • Anmeldung zu Veranstaltungen oder Karriereveranstaltungen (z. B. Hochschulmessen)
  • Veröffentlichungsanfragen (z. B. Kundenzeitschriften, Studien oder Whitepapers)

6. Aufbewahrungsfrist

Ihre personenbezogenen Daten werden aufbewahrt, bis ein der folgenden Ereignisse eintritt:

  • die Beendigung der Veranstaltung oder der Rücktritt von einer Zustimmung;
  • der Rücktritt vom Erhalt von Veröffentlichungen;
  • der Widerruf einer Einwilligung; dies gilt für betroffene Personen, die sich entschieden haben, eine Einladung zur Teilnahme an einem Einstellungsverfahren des Datenverantwortlichen zu erhalten.

7. Die Rechte des Einzelnen und wie man sie ausübt

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie die folgenden Rechte:

  • das Recht auf Auskunft, das Rechts auf Berichtigung (Aktualisierung), das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragung;
  • das Recht, die Zustimmung jederzeit durch die Sendung einer entsprechenden E-Mail an dataprivacy@netconomy.net zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Einwilligung vor deren Widerruf beruht;
  • wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Wohnsitzes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des angeblichen Verstoßes.

8. Informationen über die freiwillige Bereitstellung von Daten

Wenn die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Zweck des Versands von Veröffentlichungen und Einladungen zur Teilnahme an Veranstaltungen und dem Einstellungsverfahren des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet wird, ist die Bereitstellung personenbezogener Daten freiwillig.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist auch dann freiwillig, wenn die Daten zum Zweck der Veranstaltungsorganisation verarbeitet werden, aber für die Teilnahme an der Veranstaltung erforderlich sind.

VII) ONLINE-AUFTRITT IN DEN SOZIALEN MEDIEN

In Erfüllung der Verpflichtungen gemäß Artikel 14 Absätze 1 und 2 der DSGVO, informiert Sie der Datenverantwortliche über:

1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen

NETCONOMY GmbH, Bahnhofgürtel 77-79 / 7, 8020 Graz, Österreich (nachstehend „NETCONOMY GmbH“ oder „wir“ genannt) und das entsprechende soziale Netzwerk sind die Datenverantwortlichen.

2. Kontaktinformationen der Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch die NETCONOMY GmbH haben und/oder Ihre Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Datenschutzbeauftragte: dataprivacy@netconomy.net.

3. Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

Wir betreiben öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken, um mit aktiven Nutzern, Interessenten und Kunden in Kontakt zu treten und sie über unsere Dienstleistungen zu informieren.

Die Daten von Nutzern sozialer Netzwerke wie Facebook oder Google+ können in Drittländern verarbeitet werden, wie zum Beispiel in den USA. Daher kann die Durchsetzung der Rechte des Nutzers schwieriger sein. In diesem Fall werden personenbezogene Daten auf der Grundlage von Artikel 46 Absatz 2 c) der DSGVO (die von der Europäischen Kommission angenommenen Standarddatenschutzklauseln) in die USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Konto eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen auch dann erhoben werden, wenn Sie beim jeweiligen Social-Media-Portal nicht eingeloggt sind oder keinen Account haben. Diese Datenerhebung erfolgt durch Cookies, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden oder durch die Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit den gesammelten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen deren Vorlieben und Interessen gespeichert sind. In der Regel werden die Daten für Marktforschung und Werbung gespeichert. Auf diese Weise kann Ihnen personalisierte Werbung innerhalb und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden.

Wenn Sie ein Konto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten und Plattformen angezeigt werden, auf denen Sie angemeldet sind oder angemeldet waren.

Bitte beachten Sie auch, dass wir nicht alle Vorgänge auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können die Betreiber von Social Media Portalen weitere Prozesse durchführen. Weitere Details zu den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien finden Sie auf den jeweiligen Social Media Portalen.

4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Unser Auftritt in den sozialen Medien soll eine vielfältige Präsenz im Internet gewährleisten. Dies gilt als berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 f) der DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse können auf einer anderen Rechtsgrundlage beruhen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben ist (z. B. Einwilligung auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 a) und Artikel 7 der DSGVO).

5. Informationen über die Datenverantwortlichen und die gegenseitigen Beziehungen mit den Betreibern

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z.B. Facebook) besuchen, sind sowohl Sie als auch wir und der Betreiber für die dort vorgenommenen Datenverarbeitungen verantwortlich.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz gemeinsamer Verantwortung mit den Betreibern keinen weitreichenden Einfluss auf die Datenverarbeitung der Social Media Portale haben. Unsere Möglichkeiten werden durch die Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters bestimmt.

6. Aufbewahrungsfrist

Daten, die von uns direkt über unsere Präsenz in sozialen Medien erhoben werden, werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, Sie die Löschung verlangen, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck der Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies bleiben auf Ihrem Gerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben hiervon unberührt.

Wir haben keinen Einfluss auf die Dauer der Speicherung Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke für deren eigene Zwecke erhoben werden. Für weitere Details wenden Sie sich bitte an den Anbieter des jeweiligen sozialen Netzwerks (z.B. Datenschutzerklärung, siehe unten).

7. Die Rechte des Einzelnen und ihre Ausübung

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte (die Sie gegenüber uns und dem Betreiber des jeweiligen Social Media Portals (z.B. Facebook) ausüben können):

  • das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung (Aktualisierung), das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch sowie das Recht auf Datenübertragung;
  • wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Wohnsitzes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des angeblichen Verstoßes.

8. Soziale Netzwerke im Detail

VIII) SOZIALE PLUGINS (FACEBOOK, TWITTER, LINKEDIN, XING, INSTAGRAM, YOUTUBE)

Auf unserer Webseite werden so genannte „Social Plugins“ verwendet. Dazu gehören derzeit Plugins für die Dienste Facebook, Twitter, LinkedIn, XING und YouTube. Bei der Nutzung dieser Plugins können Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, an Dienstanbieter, auch in den USA, gesendet und von diesen genutzt werden.

1. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerkes Facebook (Anbieter: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins auf unseren Seiten sind an dem Facebook-Logo oder dem „Gefällt mir“-Button zu erkennen. Eine Übersicht über die verschiedenen Facebook-Plugins finden Sie unter: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ auf unseren Seiten anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Informationen über den Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:
http://de-de.facebook.com/policy.php.

Sie müssen sich bei Ihrem Facebook-Konto abmelden, wenn Sie nicht möchten, dass Facebook Ihren Besuch auf unseren Webseiten Ihrem Facebook-Konto zuordnet.

2. Data privacy statement for use of Twitter

The functions of the Twitter service are integrated into our sites. These functions are provided by Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Using Twitter and the “re-tweet” function links the websites you visit to your Twitter account and shares them with other users. Information is also sent to Twitter when you do so. We would like to point out that as a provider of the websites, we do not receive any information on the content of the transmitted data or how it is used by Twitter. More information can be found in Twitter’s data privacy statement at: http://twitter.com/privacy.

You can modify the data protection settings of your Twitter account at: http://twitter.com/account/settings.

3. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Linkedin

Unsere Webseite nutzt die Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseiten, die LinkedIn-Funktionen enthalten, wird eine Verbindung zu den Servern von LinkedIn hergestellt. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Webseite besucht haben. Wenn Sie den „Recommend“-Button von LinkedIn anklicken, während Sie noch in Ihrem LinkedIn-Konto eingeloggt sind, kann LinkedIn den Besuch unserer Webseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Informationen über den Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erhalten.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

4. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Maps

Wir verwenden Google Maps auf dieser Webseite zur Visualisierung geografischer Informationen und zur Erstellung von Wegbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst, der von Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) betrieben wird.

Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Daten über Ihre Nutzung der Google Maps-Funktionen einschließlich Ihrer IP-Adresse erhoben. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die erhobenen Informationen an einen Server von Google in einem Drittland übertragen und dort gespeichert werden, insbesondere an einen Server der Muttergesellschaft von Google, Google LCC, mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Kalifornien, USA. In diesem Fall werden personenbezogene Daten auf der Grundlage von Artikel 46 Absatz 2 c) der DSGVO (die von der Europäischen Kommission angenommenen Standarddatenschutzklauseln) in die USA übertragen.

Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google die verarbeiteten Daten Ihrem Konto hinzufügen und sie als personenbezogene Daten behandeln. Dies hängt von den Einstellungen Ihres Kontos ab (https://www.google.de/policies/privacy/partners/).

Sie haben die Möglichkeit, den Dienst von Google Maps zur Übermittlung der Daten an Google zu deaktivieren, indem Sie das JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall die Kartendarstellung nicht nutzen können.

Die Möglichkeit der Visualisierung und diese Art der Verarbeitung basiert auf der Einwilligung als Rechtsgrundlage gemäß Artikel 6, Absatz 1 a) der DSGVO.

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und der Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter:

5. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Youtube

Auf unserer Webseite sind YouTube-Videos eingebettet. Betreiber des entsprechenden Plugins ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave. in San Bruno, CA 94066, USA. Es funktioniert mit dem Doppelklick-Verfahren. Auf unserer Webseite wird zunächst nur ein Vorschaubild angezeigt, ohne dass eine Verbindung zu YouTube hergestellt wird. Wenn Sie auf das Vorschaubild klicken, wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt und Ihre IP-Adresse an die YouTube-Server übermittelt. YouTube erhält dadurch die Information, dass mit Ihrer IP-Adresse unsere Webseite besucht wurde. Wir erhalten keine Informationen über diese Daten und deren Verwendung.

YouTube LCC ist eine Tochtergesellschaft von Google LCC mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Kalifornien, USA.

Wenn Sie in Ihrem YouTube- oder Google-Konto eingeloggt sind, kann Google die verarbeiteten Daten Ihrem Konto hinzufügen und sie als personenbezogene Daten behandeln. Dies hängt von den Einstellungen Ihres Kontos ab (https://www.google.de/policies/privacy/partners/).

Wir binden YouTube-Videos in unsere Webseite ein, so dass Sie diese direkt ansehen können. Durch die Einbindung externer Videos entlasten wir unsere Server und können entsprechende Ressourcen anderweitig nutzen, um die Stabilität unserer Server zu erhöhen. Diese Datenverarbeitung beruht auf einer Einwilligung als Rechtsgrundlage gemäß Artikel 6 Absatz 1 a) der DSGVO.

Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy.

IX) NETCONOMY E-MAIL-KOMMUNIKATION (NEWSLETTER)

In Erfüllung der Verpflichtungen gemäß Artikel 13 Absätze 1 und 2 der DSGVO, informiert Sie der für die Verarbeitung Verantwortliche über Folgendes:

1. Name und Anschrift des Datenverantwortlichen

NETCONOMY GmbH, Bahnhofgürtel 77-79 / 7, 8020 Graz, Österreich (nachstehend „NETCONOMY GmbH“ oder „wir“ genannt) ist der Datenverantwortliche.

2. Kontaktinformationen der Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die NETCONOMY GmbH haben und/oder Ihre Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Datenschutzbeauftragte: dataprivacy@netconomy.net.

3. Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

Wenn Sie unseren Newsletter über ein HubSpot-Formular abonnieren, übermitteln Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und ggf. weitere Kontaktinformationen.

4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten, die uns per E-Mail zugesandt werden, ist Artikel 6 Absatz 1 a) der DSGVO (Einwilligung).

5. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden diese Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters.

6. Aufbewahrungsfrist

Wir speichern die Daten, die Sie bei der Newsletter-Anmeldung angeben, bis Sie sich abmelden. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch eine entsprechende Mitteilung an uns abbestellen. Mit der Abmeldung widerrufen Sie die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf.

Danach dürfen personenbezogene Daten nur so lange gespeichert werden, wie es die gesetzlichen Bestimmungen vorsehen oder solange Sie oder wir Rechtsansprüche gegeneinander geltend machen können, wobei wir uns auf unser berechtigtes Interesse als Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung stützen.

7. Die Rechte des Einzelnen und wie man sie ausübt

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie die folgenden Rechte:

  • das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung (Aktualisierung), das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragung;
  • das Recht, die Einwilligung jederzeit über den Abmeldelink zu widerrufen, der in jeder zu diesen Zwecken erstellten E-Mail-Mitteilung enthalten ist, oder durch die Sendung einer entsprechenden E-Mail an die Adresse dataprivacy@netconomy.net oder marketing@netconomy.net. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf;
  • wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Wohnsitzes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des angeblichen Verstoßes.

8. Informationen über die freiwillige Bereitstellung von Daten

Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, aber für den Erhalt von Newslettern erforderlich.